Klopftechniken/ Klopfakupressur

Klopftechniken/ Klopfakupressur haben heute einen festen Platz in den Selbsthilfetechniken gefunden – bekannt unter EFT (Emotional Freedom Techniques), MET (Meridian Energie Technik) oder einfach dem Klopfen.
Tatsächlich haben die Klopftechniken jedoch ihren Ursprung in der Kinesiologie unter Einbezug des Muskeltest. Gelehrt wird diese umfangreiche Technik heute primär von Fred Gallo der dieses System unter dem Namen Energy Psychology (Energetische Psychologie) oder EDxTMTM bekannt gemacht hat.
Energy Psychology vereint Selbsthilfe-, Diagnose- und Therapiemöglichkeiten. Sein System bietet durch Nutzung des Muskeltest aus der Kinesiologie im Coaching ein wertvolles Instrument um innere Blockaden sichtbar zu machen.
Gallo lehrt ausserdem einen achtsamen (buddhistischen) Umgang mit ungeliebten Anteilen. Keine andere mir bekannte kinesiologische Richtung versteht es meines Erachtens gleichzeitig sowohl konfrontierend als auch integrierend zu wirken. Aus diesem Grund sind Klopftechniken auch als Hausaufgabe aus meinen Sitzungen nicht wegzudenken. Die von Fred Gallo entwickelten Methoden integrieren Konzepte der Hypnotherapie, des NLP, der angewandten Kinesiologie, den EMDR verwandten Methoden, sowie Interventionen, die aus der Akupunktur/Akupressur abgeleitet sind.

Im Rahmen der Energergetischen Psychologie werden psychische Probleme als Störungen im Energiesystem des Organismus gedeutet und man "balanciert" sie mit verschiedenen Techniken - ein systemischer Ansatz, der zu neuer Selbstregulation führt z.B. durch Stimulierung der Akupunkturpunkte auf den Meridianen. Durch diese Aktivierung werden Selbstheilungsprozesse auf psychischer Ebene oft effektiv unterstützt. Aus diesem Grund gehe ich in meinen Seminaren in meiner Praxis für Kinesiologie und Coaching in Berlin auch ausführlich ein.