NLP

Für meine Klienten, die in meine Praxis in Berlin kommen, ist NLP – das Neuro-Linguistische Programmieren – das ich einsetze weniger sichtbar als die Kinesiologie und das Coaching. Während das NLP seine Stärke eher in der Veränderung des Denkens hat – hat Kinesiologie einen direkten Einfluss auf den Körper. In der Kombination halte ich beide Methoden zusammen für eine unschlagbare Kombination. Aber dies ist meine Meinung und Erfahrung auch ich bin der Meinung viele Methoden führen zum Ziel.

Genau so ist übrigens NLP entstanden. NLP wurde in den 70er Jahren von Richard Bandler und John Grinder basierend auf der Frage: “Was macht erfolgreiche Therapie aus?” entwickelt. Dazu studierten sie z. B. die Familientherapeutin Virginia Satir, den Hypnotherapeuten Milton Erickson, den Gestalttherapeuten Fritz Perls und den Kulturanthropologen Gregory Bateson aber auch andere spirituelle Meister der Zeit. Sie versuchten Gemeinsamkeiten in der Kommunikation Therapeut – Kleint herauszufinden, die diesen Therapeuten ermöglichte die Menschen zur Veränderung zu bringen.

Grob gesagt fanden sie heraus, dass bestimmte Strukturen in der Kommunikation entscheidend sind um Denkmuster und Gefühle nachhaltig zu verändern.
NLP ist ein humanistischer, lösungs-, ressourcen- und zielorientierter Denkansatz, und bietet eine ganzheitliche Methodenvielfalt um Themen wie z.B. Gesundheit, Lernen, persönliche Entwicklung und Kompetenz, Kreativität und Flexibilität im Denken und Fühlen zu ergründen und verändern. Zentral im NLP ist die innere Kommunikation und ein "hirngerechtes Lernen" mit allen Sinnen. NLP geht davon aus: "Wir alle können unser Verhalten verändern und Ziele erreichen, wenn wir dies wollen." NLP bahnt den Weg zum Ziel.

NLP wird heute von vielen Menschen in unterschiedlichen Zusammenhängen wie z.B. eigene persönliche Entwicklung, Therapie, Coaching oder Management verwendet. Ich setzte NLP bevorzugt ein, um Werte herauszufiltern, ressourcevolle unterstützende Ziele zu finden, eigene Potentiale zu entwickeln, Kommunikationsprozesse bewusst zu machen, Visionen zu prüfen, Konfliktstrategien zu entwickeln, Denkmuster zu verändern, die eigene Wahrnehmung und Kreativität zu erweitern. Ich arbeite unter anderem mit Refraiming, Time Line, emotionaler Klärung, Meta Mirror, Disney Strategie und anderen Werkzeugen des NLP alles eingebunden in die Balance durch Kinesiologie.